Liebe Freunde und Förderer,
Es ist kaum vorstellbar, aber unser Jugend- und Bildungszentrum braucht dringend eine Mauer: zum Schutz unserer Einrichtung, der Essensversorgung und nicht zuletzt unserer Schülerinnen und Schüler.

Good Hope befindet sich in einem Problemviertel und sozialem Brennpunkt. In unserer Schule wurde bereits mehrmals nachts eingebrochen. Gestohlen wird nahezu alles: Schuhe von Lehrern, Fahrrad, sogar regelmäßig Reinigungsutensilien. 
In der Schule wird zunehmend Essen für das dringend benötigte Frühstück der Kinder angebaut. Auch hier besteht große Gefahr für Diebstahl, vor allem wenn im kommenden Jahr die noch jungen Bäume anfangen, Früchte zu tragen. Anfang Juli wurde sogar das gesamte Zitronengras für Tee durch Fremde abgeerntet. Die vorhandenen Hecken sind für Kleinkriminelle leicht zu überwinden. Wir möchten gerne weiterwachsen und unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, gut ausgebildet ins Leben zu starten. Die dafür notwendige Technik kann nicht angeschafft werde ohne Gefahr zu laufen, dass diese gestohlen und weiterverkauft wird. 

Zum Grundstück unserer Schule gehört ein kleines Feld. Dort kann bisher nichts angebaut werden. Leute laufen ständig durchs Feld und frei laufende Ziegen aus der Umgebung haben alles abgefressen was versucht wurde, anzubauen. Versuche, das Feld durch Hecken einzubinden, wurden durch die gefräßigen Ziegen verhindert. Als wir einen schlichten Zaun durch Holzpfähle und Wellbleche gebaut haben, wurden sie schnell gestohlen. Daher brauchen wir etwas Massives, um diesen Teil des Grundstücks auch nutzen zu können.

Eine Mauer um das gesamte Grundstück wird es uns ermöglichen weiter zu wachsen, da wir dann auch das kleine Feld mit nutzen können. Die Nachfrage nach unserem neuen Kindergarten-Programm ist sehr hoch. Hierfür benötigen wir mehr Platz um unseren energiegeladenen Kindern ausreichend Platz zum Herumtollen und Spielen zu bieten, ohne dabei Gefahr zu laufen, dass sie ohne Mauer davonlaufen können.
Kurzfristig wird der neugewonnene Platz uns ermöglichen eine Freiluftklasse zu schaffen, und mittelfristig bietet er uns die Möglichkeit zwei weitere Klassenzimmer anzubauen.

VIELEN DANK!!! ASANTE SANA!

WAS WIR NOCH BRAUCHEN

Wir sind schon sehr weit gekommen und haben mehr als die Hälfte der benötigten 11.000€ für Baumaterialien kaufen können. Nun fehlen uns noch etwa 6500€ für den Kauf von 6000 Zementziegeln.

Ein Ziegel, inklusive Arbeitskraft, kostet uns etwa 1,10€.

Jede Spende, sowohl 1,10€ für einen Ziegel, sowohl 11 Euro für zehn Ziegel, als auch 110 für einhundert Ziegel bringen uns enorm weiter und würden uns ein tolles Weihnachten mit frohen Ausblick ins Jahr 2023 bescheren. 

SO KANNST DU HELFEN

Es gibt verschiedene Wege, Good Hope zu unterstützen. Du kannst gern an das Bankkonto unseres deutschen Fördervereins für Good Hope in Moshi spenden. Zum Jahresende schicken wir dir eine Spendenbescheinigung zu. Bitte nenne uns hierzu noch deine Adresse. Spenden via Paypal, oder das von unserer Freundin Nadja eingerichtete Betterplace sind auch möglich.
Link zu Betterplace: https://www.betterplace.org/de/projects/111302

Stadtsparkasse München
Good Hope e.V.
IBAN: DE43 7015 0000 1003 6894 35
BIC: SSKMDEMMXXX

Paypal
paypal@goodhopemoshi.de

SO WEIT SIND WIR SCHON

0
von benötigten 11,000€
6000 Zementziegel (6500€)
59.3%
250 Säcke Zement (2750€)
100%
40 Eisenstangen (800€)
100%
5 Ladungen Sand (500€)
100%
3 Ladungen Steine (450€)
100%